Tipps für EF KMW: Studienplanung ab 3. Sem.; Kursanmeldung

Hier geht es um Kurse und Themen der KMW.

Moderator: Keuneke

Antworten
mahrt
Beiträge: 88
Registriert: 7. Oktober 2009, 10:28

Tipps für EF KMW: Studienplanung ab 3. Sem.; Kursanmeldung

Beitrag von mahrt » 12. September 2013, 12:25

Liebe Studierende im Ergänzungsfach KMW,

einige von Ihnen sind bereits einzeln mit Fragen zu Kursbelegungen und Prüfungen in den Themenmodulen Kommunikations- und Medienwissenschaft (KMW) an mich herangetreten. Ich möchte die Gelegenheit nutzen, zwei häufig auftretende Unklarheiten bzw. Probleme anzusprechen, damit Sie Ihre zukünftigen Semester möglichst sinnvoll planen können.

Der erste Punkt betrifft die Anforderungen in den Themenmodulen, also i.d.R. den Studienplan ab dem 3. Semester nach der neuen Studienordnung, die zum WS 2011/12 in Kraft getreten ist. Danach müssen Sie folgende Kurse belegen und Prüfungen absolvieren:
  • - Modul Medien & Individuum: 2 Kernkurse oder Vorlesungen, 1 Hauptkurs, Prüfung in einem Kernkurs oder einer Vorlesung
    - Modul Medien & Gesellschaft: 2 Kernkurse oder Vorlesungen, 1 Hauptkurs, Prüfung in einem Hauptkurs
    - Modul Akteure & Prozesse professioneller Kommunikation: 1 Kernkurs oder Vorlesung, 2 Hauptkurse, Prüfung in einem Hauptkurs
Eine der drei Prüfungen muss eine Haus- oder Studienarbeit sein, eine weitere eine mündliche Prüfung. Um sich zu einer Prüfung in den Themenmodulen anzumelden, müssen Sie entweder das Basismodul KMW oder das Methodenmodul abgeschlossen, d.h. die Prüfung dort bestanden haben.

Achtung: Die vorläufige Studienordnung 2011, die online verfügbar ist (http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ ... t_2011.pdf), weicht in einem Punkt von den eben genannten Vorgaben ab. Dort heißt es zum Modul Akteure & Prozesse professioneller Kommunikation, es müssten wie in den beiden anderen Themenmodule zwei Kernkurse oder Vorlesungen und ein Hauptkurs besucht werden (§9 Abs. 2, ebenfalls im exemplarischen Studienverlauf auf S. 7). Dies ist nicht richtig und wird in der endgültigen Fassung korrigiert werden.

Leider werden die vorläufigen Studienordnungen nicht vom Institut, sondern zentral von der Fakultät veröffentlicht. Ich habe die zuständige Person bereits vor einem Jahr auf den Fehler hingewiesen und gebeten, ihn zu korrigieren. Das ist bisher nicht geschehen. Die endgültige Fassung ist aber in Arbeit, ich habe den Entwurf vor Kurzem gesehen, und er entspricht den oben genannten Anforderungen.

Der zweite Punkt betrifft die Kurswahl und damit die alte und die neue Prüfungsordnung. Aktuell können Sie sich ja für die Veranstaltungen für das WS 2013/14 anmelden. Hierbei verteilt sich die Nachfrage nach KMW-Kursen i.d.R. ungleichmäßig, weil bestimmte Themen, Dozenten/innen oder Termine beliebter sind als andere. Sie können in HISLSF sehen, wie viele Anmeldungen für Ihre Wunschkurse bereits vorliegen. Wenn ein Seminar bereits stark überbucht ist (wenn der Raum es zulässt, sind meist um die 35 Plätze vorhanden), sollten Sie nach Möglichkeit weitere Kurse in Betracht ziehen und sich dort anmelden, da nicht garantiert werden kann, dass Sie in Ihren Wunschkursen auch zugelassen werden.

Für die Zulassung spielt es keine Rolle, wie früh oder spät Sie sich zu den Kursen angemeldet haben. Studierende im BA Sozialwissenschaften und im Ergänzungsfach KMW werden gleichrangig behandelt. Studierende aus anderen Studiengängen können nur teilnehmen, wenn aus diesen beiden Studiengängen keine weitere Nachfrage mehr besteht. In Hauptkursen werden vorrangig Studierende aus höheren Semestern zugelassen. Wenn mehr Anmeldungen von Studierenden aus den gleichen Studiengängen und Fachsemestern vorliegen, als Plätze vorhanden sind, wird gelost.

Dieses Verfahren ist nicht ideal, aber es ist das beste und fairste, das zur Zeit technisch und in Anbetracht der Größe des Instituts und der beteiligten Studiengänge möglich ist. Es kann dabei dennoch vorkommen, dass manche in vielen Kursen zugelassen werden, anderen in wenigen oder zunächst sogar gar keinen. Falls Sie zu Letzteren gehören, bitte ich Sie, trotz Ihrer verständlichen Enttäuschung oder Ihres Ärgers, um ein bisschen Gelassenheit. Es lassen sich oft noch Lösungen finden:
  • - Statt Kernkursen können Sie gleichwertig Vorlesungen besuchen und im Modul Medien & Individuum dort auch die Prüfung ablegen. In Vorlesungen ist immer genug Platz.
    - Manche Studierende erhalten mehr Kurszulassungen, als sie benötigen, daher melden sich vor Veranstaltungsbeginn oder in der ersten Woche immer wieder Teilnehmer/innen ab, und jemand anders kann nachrücken.
    - Institutsweit wird eine Liste von Kursen erstellt, in denen nach Veranstaltungsbeginn noch Plätze frei sind. Diese wird i.d.R. am Ende der ersten Vorlesungswoche hier im Sowi-Forum veröffentlicht.
    - Sie können auch Dozenten/innen von Kursen, zu denen Sie sich angemeldet hatten, aber keine Zulassung bekommen haben, direkt kontaktieren. Es kann wie gesagt sein, dass Plätze wieder frei werden, daher kann es sinnvoll sein, sich als potenzielle/r Nachrücker/in zu melden.
    - Sie können sich auch an mich als Fachstudienberaterin wenden. Mehr Kurse oder größere Räume kann ich nicht herzaubern, aber vielleicht trotzdem mit Ihnen eine Lösung finden.
Falls Sie mehr Kurszulassungen bekommen haben, als Sie benötigen, melden Sie sich bitte von Kursen wieder ab, an denen Sie nicht teilnehmen wollen oder geben Sie dem/r Dozenten/in Bescheid. Dann kann jemand anders nachrücken. Wenn Sie zum ersten Termin eines Seminars nicht erscheinen, ohne sich vorher entschuldigt zu haben, verfällt Ihr Platz i.d.R.

Einige Studierende möchten gern mehr KMW-Kurse belegen, als sie nach der Prüfungsordnung eigentlich benötigen. So verständlich dies im Einzelfall ist, bedenken Sie bitte, dass Sie in Seminaren damit Kommilitonen/innen Plätze wegnehmen. Manche haben bei der Zulassung zu Kursen weniger Glück gehabt als Sie und haben vielleicht zunächst Schwierigkeiten, das Pflichtprogramm zu absolvieren. Geben Sie daher bitte zusätzliche Seminarplätze wieder frei. Sie können gern zusätzliche Vorlesungen besuchen, ohne dass Sie damit jemand anderen in seinem/ihrem Studium einschränken.

Die Informationen zum Studienverlauf und viele weitere finden Sie übrigens auch auf unserer Webseite im FAQ-Bereich (http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/ ... senschaft/). Dort finden sich auch Informationen zu den Anforderungen nach der alten Prüfungsordnung.

Ich wünsche uns allen einen nicht allzu stressigen Semesterbeginn sowie ein erfolgreiches Wintersemester!

Merja Mahrt

Antworten