Stellungnahme

Liebe SoWi-Gemeinde,
heute müssen wir uns leider mit einer Stellungnahme zu einem sehr sehr unerfreulichen Thema an euch wenden.
Was ist passiert? Nachdem wir am vergangenen Donnerstag letzte Anmeldungen für die anstehende Erstifahrt entgegengenommen haben, haben wir die verschlossene Kasse mit den bereits bezahlten Teilnahmegebühren in unseren Raum gestellt und selbigen zugeschlossen. Am Montagmorgen fanden wir den Fachschaftsraum unverschlossen vor – die Kasse war nicht mehr dort.
Was passiert nun? Diese Informationen entsprechen auch dem Stand unseres Wissens. Wir befinden uns jetzt in einem Prozess der Aufklärung, der hoffentlich bald zu einem Ergebnis führt. Wir haben bei der Polizei eine Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Außerdem stehen wir in engem Kontakt mit Vertreter*innen des AStA-Vorstandes, des Finanz- und des Fachschaftenreferates. Ganz abgesehen davon sind wir natürlich für jede Art von zweckdienlichem Hinweis oder Informationen von eurer Seite sehr dankbar.
Wie geht es weiter? Da die Ermittlungen nun laufen und alles, was über das bereits gesagte hinaus geht, nichts als Mutmaßungen und Spekulationen wären, möchten wir bezüglich weiterer Berichterstattung auf die Außerordentliche Vollversammlung hinweisen, die am 29.11.2016 um 12:30 zu diesem Thema stattfinden wird. Details dazu folgen in Kürze.
Bezüglich der Erstifahrt können wir sagen, dass sie nicht in Gefahr ist und wie geplant in der kommenden Woche stattfinden wird.
Ganz abgesehen davon trifft uns der Verlust des Geldes als Fachschaftsräte natürlich hart und unerwartet. Trotz allem lassen wir uns nicht unterkriegen und machen uns sofort und völlig unabhängig vom Stand der Ermittlungen daran den entstandenen (finanziellen) Schaden Stück für Stück abzufangen. Am Donnerstag den 17.11. beginnen wir mit einem Glühweinstand vor Gebäude 23.21. Zudem ist zum Semesterende bereits eine weitere Party in der Altstadt in Planung.
 
Wir verbleiben mit besten Grüßen.
Eure Fachschaft Sozialwissenschaften und Soziologie
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.